Titelbild Praelat Foto Archiv Kirche BuntNach schwerer Krankheit verstarb am 16.12 .2015 Prälat Mag. Josef Eichinger wenige Wochen nach seinem 88. Geburtstag. Prälat Eichinger war Gründungsmitglied des „Verein der Filipowaer Ortsgemeinschaft in Österreich“ und bis zu seinem Ableben auch dessen geistlicher Berater. Am 29. Dezember 2015 wurde er unter Anwesenheit vieler FilipowaerInnen und höchstrangiger politischer Vertreter aus Niederösterreich zu Grabe getragen. Bischof Dr. Klaus Küng führte im Dom von St. Pölten die Einsegnung durch.

Unsere Adventfeier fand diesmal am Sonntag, dem 6. Dezember 2015, im Haus der Heimat statt.

Traditionsgemäß traf sich das Team des Sonntagstreffs bereits am Vormittag um die Tische zu decken und festlich zu dekorieren.

Nach einer Mittagsjause trafen die ersten Gäste ein und schön langsam steigerte sich die Zahl der Besucher. Es wurden wieder so viele köstliche Filpwarer Kiechle mitgebracht.
Wir konnten um 14.00 h pünktlich mit dem Entzünden der ersten Adventkerze und dem Lied „Wir sagen euch an den lieben Advent“ beginnen.

Der Termin fiel dieses Jahr – wie schon die letzten Jahre – auf den Samstag vor dem Christkönigstag. Die Totenfeier fand traditionsgemäß wieder in der Kirche „Maria Schmerzen – Kaasgraben“ statt.

Da Prälat Mag. Josef Eichinger aus gesundheitlichen Gründen nicht mit uns feiern konnte, zelebrierte die hl. Messe Pfarrer Mag. György Papp aus Stammersdorf.

Seit der Totenfeier im November 2014 sind 49 Filipowaer (von denen wir erfahren haben) verstorben. Für jeden Verstorbenen wurde eine Kerze zum Gedenken angezündet.

2014 und 2015 sind wichtige Marksteine in der Filipowaer Nachkriegsgeschichte. So liegen der Zeitpunkt der Vertreibung aus der alten Heimat sowie die Hinrichtung von 212 Männern auf der Heuwiese nunmehr 70 Jahre zurück. Gleichzeitig sind bereits 50 Jahre vergangen seit der Verein der Filipowaer Ortsgemeinschaft in Österreich gegründet wurde. Was lag daher näher, als eine entsprechende Veranstaltung auszurichten, welche sich mit der Geschichte von Filipowa befasst und gleichzeitig eine Feier mit FilipowaerInnen und Nachkommen stattfinden kann? Eine Möglichkeit des Treffens und der Weitergabe von Information an Nachkommen und Interessierte?

Mittlerweile steht das endgültige Programm der 50 Jahr Feier fest und es ist ein vielfältiges und –so glauben wir- interessantes Angebot für alle FilipowaerInnen, Heimatverbundenen und SpurensucherInnen geworden. Folgende Änderungen haben sich aber ergeben:

Die Vorträge werden von 18:00 auf 16:00 vorverlegt. Die Podiumsdiskussion wird auf 18:00 vorverschoben

Alle Programmdetails können hier nachgelesen werden: 50 Jahr-Feier Programm

Zum Inhaltlichen freut sich der Verein der Filipowaer Ortsgemeinschaft in Österreich, mit Prof. Dr. Gerhard Seewann und Prof. Dr. Zoran Janjetović zwei anerkannte internationale Historiker gewonnen zu haben, die neben ihren interessanten Vorträgen auch an der Podiumsdiskussion teilnehmen werden und die historische Betrachtung durch den „Außen“-Blick auf Filipowa und die Donauschwaben erweitern werden. Die Podiumsdiskussion wird von der renommierten ORF-Auslandsredakteurin Mag. Gudrun Gutt moderiert, welche aus Siebenbürgen stammt und eine anerkannte Osteuropaexpertin ist.

Aus Anlass seines 50-jährigen Bestehens lädt der Verein der Filipowaer Ortsgemeinschaft in Österreich zum Heimattreffen in Wien. Ein Programmbogen, der sich über zwei Tage spannt, bietet ein abwechslungsreiches Programm für alle FilipowaerInnen und „SpurensucherInnen".

Im Zentrum steht wie immer das Wiedersehen und Gedenken und der gegenseitige Austausch unter den Landsleuten. Heuer wird aber zusätzlich zum religiösen und geselligen Teil auch ein thematischer Austausch im Rahmen von Filmvorführungen, historischen Vorträgen und Podiumsdiskussion stattfinden. Mit den gewählten Angeboten wollen wir auch bewusst eine Brücke zu den Nachkommensgenerationen schlagen, welche die Erinnerung an Filipowa und die dörfliche Gemeinschaft in die Zukunft weitertragen wollen.

Seite 1 von 3

Gästebuch

Karte von Filipowa?
Hallo zusammen! Vielen Dank für die schöne Seite. Leider habe ich aber kein...
Montag, 14. März 2016
Ortssippenbuch Filipowa
Vielen Dank für die Veröffentlichung des Ortssippenbuches von Filipowa. Da...
Montag, 11. Januar 2016
Very Informative
I went through all the volumes of your books. I found numerous of my Ancestors i...
Donnerstag, 19. November 2015

Bildbände

Heimatblätter

Ortssippenbuch

Vertreibung

Teil 1: Vertreibung

Vor Beginn des Jugoslawienkrieges 1941 wurden vier führende Persönlichkeiten der Ortsgruppe des Schwäbisch-Deutschen Kulturbundes von den jugoslawischen Behörden als Geiseln...

Weiterlesen

Die Eckdaten der Ortsgeschichte

Teil 2: Die Eckdaten der Ortsgeschichte

Nicht mit dem Schwert, mit der Pflugschar erobert; Kinder des Friedens, Helden der Arbeit!

Weiterlesen

Neues Gemeinschaftsleben

Teil 3: Neues Gemeinschaftsleben

In der Folge wird versucht, das ortsgemeinschaftliche Leben der in Österreich und Deutschland lebenden Filipowaer zu periodisieren.

Weiterlesen